Google Chrome - Was man wissen sollte


By rakekniven - Posted on 04 May 2013

Google Chrome legt bei der Entwicklung seit Jahren eine atemberaubende Geschwindigkeit vor.

Alle gängigen Internetseiten funktionieren klaglos. Webstandards werden eingehalten.

Für alles Open Sources Fans gibt es auch Chromium und dessen Quelltexte.

Updates

Ständig neue Versionen. Aber das schönste, man merkt davon nichts. Keine lästigen Hinweise auf verfügbaren Aktualisierungen, keine Extra-Schritte zum Aktualisieren. Chrome macht das alles still im Hintergrund. Von daher muss man auch nicht über Versionen und deren Eigenheiten diskutieren.

Flash

Chrome bringt eine eigene Flash-Unterstützung mit und Flash selbst auch. Das heißt, es ist keine Installation von Flash auf dem Rechner erforderlich. Da Adobe Flash nicht automatisiert aktualisiert, ist eine Installation auch nicht wünschenswert.

Wie kann ich das automatische Abspielen von Flash-Inhalten unterdrücken?

Einstellungen > Erweiterte Einstellungen anzeigen > Datenschutz > Inhaltseinstellungen > Plug-Ins > Click-to-Play auswählen.

Post new comment

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.
CAPTCHA
This question is used to find out out that you are a human and to avoid SPAM.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Get Firefox!
follow me on twittercounter

 

Languages

  • Der VfB macht mit. Wo gibt's den Antrag? 1 day 2 hours ago
  • Whenever a person is trying to add services like Dropbox or Google should remind to use built in private services. 1 day 2 hours ago
  • RT : psst *spoiler alert* you won't have to wait until November to use our new screenshot tool https://t.co/DyJqnV1BeY 2 days 8 hours ago
  • Oh, nein. Das T-Shirt zeigt dass sie so doof sind. 2 days 8 hours ago
  • Hargh, Hargh, Hargh. Vermutlich wurde das Bild gedreht. So doof sind nicht mal die. https://t.co/o8IPT8L8PB 2 days 8 hours ago